HOME

Eine Entwicklung aus dem Frickelfritzen-Labor
Badewannenwasser-Wärme-Rückgewinnungsaggregat


Die Idee ist mir beim Wannnenbad gekommen. Die Badewanne wird mit etwa 200 Liter heißem Wasser gefüllt und anschließend der Kanalisation zugeführt. Die Restwärme soll noch eine sinnvolle Verwendung finden und die Wohnung heizen.

Rechnung

Es sind etwa 7KWh an Wärmeenergie im Badewasser gebunden.

Die Lösung:
Dem Badewannenwasser die Wärme entziehen durch Luftzirkulation!



Man nehme: einen Blechdeckel und ein paar Teelichter.



Lege den Deckel kopfüber auf das Badewasser.



Stelle ein paar Teelichter auf den Deckel.





Und warte ab, was geschieht:










Wie man deutlich erkennen kann, ist die Temperatur des Badewassers in 135 Minuten um 5 Grad gefallen.
Das ist eine Recyclingquote von 17%. In Euro sind es etwa 0,30 Euro!

Nachtrag:
Habe ich fast vergessen, die Kosten für drei Teelichter belaufen sich auf etwa 30 Cent

Letzte Änderung: 18.10.2011, 22:50 Uhr

Counter

Impressum